Wir stellen uns vor: Der Elternausschuss (EAS)

"Für uns zählt das Miteinander!"

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern ist für uns ein zentrales Anliegen.

Bei Wünschen und Anregungen, Lob und Kritik stehen wir gern telefonisch oder über unseren Briefkasten im Eingangsbereich der Kindertagesstätte zur Verfügung.

Auch erreichen Sie uns per E-Mail unter der Adresse:

eas-piccolino@gmx.de

 

 

1. Vorsitzende

 

Frau Posselmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von Ihrer Tochter Tayla aus der Wolkengruppe.

                      2. Vorsitzende

 

                      Frau Wilhelm

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von Ihrer Tochter Lara aus der Wolkengruppe.

 

Schriftfüherin

 

Frau Mayer

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von Ihrem Sohn Till aus der Regenbogengruppe.

Beisitzer/in

 

Frau Lemodetis

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von Ihrer Tochter Elena aus der Wolkengruppe,

Tochter Melina in der Sternengruppe.

Kassenwart

 

Herr Schopbach

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von seinem Sohn Jannik aus der Regenbogengruppe.

Beisitzer

 

Herr Baier

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von seiner Tochter Amelie aus der Wolkengruppe.

Kooperationsbeauftargter

 

Herr Dethloff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gemalt von seinem Sohn Moritz aus der Sternengruppe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 "Unsere Eltern für unsere Kinder" -  Aufgaben des EAS:


  • Was ist unser EAS?
    Der Elternausschuss (oder kurz: EAS) wird 1x im Jahr gewählt. Der Elternausschuss ist beratend für das Kita-Personal, den Träger der Kita und vor allen Dingen für die Eltern tätig, da er ja die Interessen der Kinder und Eltern vertreten soll.
  • Wer macht mit?
    Jeder von Ihnen kann sich in den EAS wählen lassen oder Vorschläge zur Wahl eines anderen Elternteils machen. Es sollten im Idealfall aus jeder Gruppe 2 Elternvertreter gewählt werden. Dies bedeutet insgesamt mindestens 6 Eltern für den ganzen EAS. Nach Möglichkeit sollten aber mehr Eltern gewählt werden, da wir im Laufe der Jahre die Erfahrung gemacht haben, dass immer mal einer an der Teilnahme einer Sitzung verhindert sein kann und dann aber immer noch genügend Vertreter da sein sollten, um ein Thema effektiv zu besprechen. Dem EAS gehören beratend an: Vertreter des Kirchenvorstandes (Träger der Kita) und die Leiterin der Kita.
  • Haben wir Eltern überhaupt Möglichkeiten in der EAS-Arbeit aktiv mitzuwirken?
    Natürlich haben Sie viele Möglichkeiten. Der EAS stellt sich meist selbst die Themen, die mit dem Kita-Personal und dem Träger besprochen werden. Er beruft die Sitzungen ein. Der EAS vermittelt zwischen Eltern-Kita-Personal-Träger. Er bringt Kritiken und auch Positives ein und erörtert mit der Kita die pädagogische Arbeit.
  • Und vieles andere mehr....
    Der Elternausschuss ist zwar bei Entscheidungen nicht stimmberechtigt und auch sonst nicht entscheidungsbefugt, aber in den gemeinsamen Gesprächen kann vieles besprochen und angeregt werden, sodass in den meisten Fällen ein gemeinsamer Weg oder Lösungsvorschlag gefunden werden kann.
  • Machen Sie sich mit Ihrer Kraft für unsere Kinder stark!

 

Wir freuen uns, wenn auch Sie sich aktiv einbringen.

Informieren Sie sich doch einfach mal unverbindlich beim amtierenden EAS.